Typ :

Baujahr :

Karrosserie :

Art des Aufbaus :

Motor :

Getriebe :

Bremsen :

Federung :

Elektrik :

Stückzahl :

Ausstattung :



Besonderheit :

Rolls-Royce Silver Shadow I

1977

Aluminium / Stahl, selbsttragend

Standard Saloon

ohv-V-8-Zylinder, 6.750 ccm Hubraum, 200 PS bei 4.500 U/min.

3-Gang-Automatik mit Rückwärtsgang

4 x Scheibenbremse mit Bremskraftverstärker, 6 Bremszangen!

12 Volt ab Werk

von 1925 bis 1929 wurden von Rolls-Royce insgesamt 2.269

hydraulische Hochdruckdämpfung

von 1965 bis 1977 wurden von Rolls-Royce insgesamt 16.717 Silver Shadow I hergestellt

Tempomat, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, Klimaanlage, Servolenkung, Conolly-Leder, franz. Walnuss-Wurzelholz

Unser Wagen ist unrestauriert und befindet sich im Originalzustand.

Er hat lediglich 22.000 km gelaufen. Der Silver-Shadow war seinerzeit das teuerste Auto der Welt.

1977 kostete er 189.000,-DM, den Opel Rekord gab es für 12.900,- DM

Das Fahrgefühl ist unbeschreiblich! Man hört einfach nichts, er ist so leise das man während der Fahrt das leise Ticken der serienmäßigen VDO-Uhr hört. Selbst heutige Luftfederungen können in Sachen Weichheit und Komfort nicht mit dem Shadow mithalten. Man schwebt einfachlautlos dahin.